Traditionelles Karate Zinnowitz


Karate ist eine sehr alte japanische Kampfkunst und Teil des Budo.

Zwischen deren Traditionen und Ritualen üben und trainieren wir die Techniken des traditionelle Shotokan Karate Do. 

Grundregel Nr. 1:
"Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt".

So wird es fortan im Training gehandhabt.

Karate ist mehr als nur das Erlernen der Techniken der Abwehr, der Schläge, der Tritte und der Würfe... Es ist eine Lebensphilosophie, ein spiritueller Weg des inneren Gleichgewichtes zwischen Körper und Geist, der Selbstbeherrschung und der Selbsteinschätzung.

Ich Zitiere hier gern die 12te von den 20 Grundregeln unseres Begründer des Shotokan Stils Funakoshi Gichin: "Denke nicht an das Gewinnen, doch denke darüber nach, wie man nicht verliert."

Grundregel 9 sagt zudem aus: "Karate üben heißt, ein Leben lang zu arbeiten. Darin gibt es keine Grenzen." 

 

  (Januar 1996, Sensei M. Bock, M. Kittel, K. Hubatsch, M.Häfele)